Dienstag, 28. Mai 2013

Upsi, Overload: 3x OUTFITS!


Zu teuer? Augen zu und Karte durch.







Hallo Leute! 
Ich hatte mich vor einer Woche ca. von euch verabschiedet weil ich in den Urlaub gehen... Ja. Da dachte ich das Wetter würde super sein und ich würde die ganze Zeit draußen rumliegen und in der Sonne vor mich hinschmoren. ZJA FALSCH! Das Wetter hier in der Nähe von Pienza (Toskana, Italien) ist genau so unbeständig und kacke wie es zur Zeit in Deutschland ist! Wir haben hier ein Hause gemietet mit Pool aber der wird wohl unberührt bleiben so wie es aussieht. Manchmal kommt die Sonne raus aber das ist echt selten. Dazu kommt es noch dass es kalt ist, es hat hier schon gehagelt und es gab einen Tag da war die Höchsttemperatur 8°. Bombig! Aller aller aller höchsten schlägt das Thermometer in die 20° Richtung aus. Aber so ganz das, was man sich vom Wetter etc. hier erhofft hat ist es leider nicht. Schade eigentlich... Nichts desto trotz haben wir uns hier die Gegend angeschaut und waren gestern in Siena. Morgen geht es nach Florenz, denn da soll das Wetter ein bisschen besser werden... Mal hoffen^^
Das ganze rumhocken und vor sich hin gammeln gibt mir mehr Zeit mich auf andere Dinge zu konzentrieren. Ich habe in meinem ganzen Frust gleich drei verschiedene Outfits in Lookbook hochgeladen, die mit Nicolai vor den Pfingsttagen geschossen habe. Vielleicht gelingt es mir hier auch noch ein Paar Outfits abzulichten... aber das wird wohl eher eine spontane Sache. Geshoppt habe ich hier ein ganz kleines bisschen bis jetzt, also gäbe es sogar etwas neues zum zeigen.

Aber wir wollen mal nicht zu voreilig werden! Nun zum ersten Look... 
Alle Armbänder samt der Shorts sind für meine Kollektion und werden zu kaufen sein. Wie gefallen sie euch? Habe alles selber gemacht :)
Ich hoffe wenn ich aus Italien zurück komm, dass die Papiere vom Finanzamt da sind damit ich meinen Onlineshop eröffnen und somit endlich verkaufen kann (sonst laber ich hier noch ewig vor mich hin dass ich verkaufe und letzendes verkauf ich nichts...).
Und zu den anderen Dingen:

What I'm wearing:

- Top: Brandy & Melville (auf Kleiderkreisel gekauft)
- Stiefel: Vintage von meiner Mama
- Hut: H&M
- Türkise Kette: H&M (auch auf Kleiderkreisel gekauft)
- lange Kette: Aldo
- Oberarmband: aus indem kleinen Laden in NYC
- Beutel: Olymp & Hades München
- Shorts: Alessandra Kamaile
- Armbänder: Alessandra Kamaile




Made of Stone - Evanescence













Hier hat Nicolai meiner Meinung so viele gute Fotos gemacht.. ich konnte mich einfach nicht entscheiden, deswegen sind es auch so viele :D Zum Titel kann ich sagen dass ich auch den Sprich auf der Jacke hätte nehmen können aber das fand ich bissel öde. Stattdessen habe ich einen Songtitel genommen und zwar "Made of Stone" von Evanescence. Ich weiß nicht warum, ich liebe das Leid einfach so sehr! Ich könnte es rauf und runter hören... In dem Moment schien es mir einfach passend.

Und sonst muss ich zu dem Outfit sagen, dass ich schon ewig nach einer einer passenden Kombination für diese Jacke gesucht habe. Ich hab sie mir schon letztes Jahr im Herbst im Isys in München gekauft und als ich dann mit Lookbook anfing wollte ich sie wirklich jedes Mal irgendwo mit reinhauen, aber es hat nie gepasst. Und jetzt plötzlich :) Mir fällt auf das meine Haare auf den Bilder noch echt ziemlich rot wirken.. Das kriegt man echt schwer wieder raus bzw. man muss sehr oft drüber färben damit es verschwindet.

What I'm wearing:

- Jacke: Monsieur Steve
- Shorts: Moto (Topshop)
- Sonnenbrille: Choies
- Top: Alexander McQueen
- Ohrringe: Vintage von meiner Mama
- Kette: aus Bali
- Ring: aus NYC


Half a year ago I was a lot happier than now...









 hier könnt ihr wieder ein Paar Artikel aus meiner Kollektion sehen: Die Jeans, Der Ring und die Ohrringe. Wie findet ihr die? Freue mich über die eine oder andere Meinung! Ich persönlich finde den ganzen Look samt Hintergrund sehr leicht, erinnert sehr an Frühling... Man, es soll doch endlich mal warm werden und auch so bleiben verdammt!!! 

What I'm wearing:

- Top: Freshtops
- Haarband: H&M
- Schuhe (die man nicht sieht, es sind weiße Stoff Sneaker, die aus Berlin): Primark
- Kette: Claires
- Jeans: Alessandra Kamaile
- Blumen Ohrringe: Alessandra Kamaile
- Ring: Alessandra Kamaile
- Piercing: Bijoux Brigitte


... ich hoffe euch haben die Outfits gefallen! Sorry dass ich sie nicht besser aufgeteilt habe und dass es so viele auf einmal sind. In meinen nächsten Posts will ich euch meine neuen Sachen zeigen die ich bestellt habe (ich konnte es nicht lassen :D) und vielleicht mal wieder einen Radom Facts Post schreiben. Also bis dahin ... haltet durch in dem scheiß Wetter und mummt euch gut ein!

xoxo

Sonntag, 19. Mai 2013

Neuigkeiten + OUTFIT: "THIS IS THE NEW SH*T" + OUTFIT: "I miss you..."

Hallo ihr Lieben!

Am Mittwoch hatte ich mein Bewerbungsgespräch an der ESMOD München und ....
Jetzt kommt's... Ich wurde sofort und auf der Stelle genommen :) Ich freue mich total im Herbst dann endlich das studieren anfangen zu dürfen. Meine Bewerbungsmappe war voller Arbeiten der vergangenen Jahre, sowie zwei Sachen aus meiner Kollektion, einem großen Gemälde und den Pflichtaufgaben, die zu erledigen waren. Dieses Jahr ging es drum sich zwei Künstler auszusuchen und zu den jeweiligen Künstlern 3 Moodboards zu entwickeln (Stimmungsbilder). Meine Künstler waren Banksy und Frank O. Gerhy. Wem die Namen nichts sagen: Banksy ist ein anonymer Graffiti Künstler aus England. Seine Kunst finde ich einfach persönlich sehr ansprechend, weil sie doch anders ist als das was man normalerweise in einem Museum findet. Außerdem finde ich seine Einstellung gut. Frank O. Gehry ist ein dekonstukivistischer Architekt. Ich habe mich von seiner Möbel und Architektur inspirieren lassen. Das war aber nicht die einzige Aufgabe, denn es gab noch eine zweite. Die bestand darin drei fotografische Aufnahmen von Freunden oder einem selbst anzufertigen. Man dabei drauf achten, dass die Kleidung im Bild eine bestimmte Stimmung zum Ausdruck bringt, was ich gar nicht so einfach fand. Aber anscheinend waren meine Sachen doch überzeugend genug, haha. Jetzt warte ich noch auf den Bestätigungsbrief.

Ab Montag bin ich bis zum 1. Juni mit meiner Familie in der Toskana. Davon wird es dann auch einen Bericht geben sowie über meine Berlinreise. Nur weiß ich nicht wie es da mit shoppen steht mit meinem speziellen Geschmack. Mal schauen, ich lasse mich überraschen. Wenn irgendjemand zufällig irgendetwas in der Toskana (Florenz, Pisa, Siena...) kennt, was mich ansprechen könnte, dann nur raus damit. Aber von meiner Erfahrung die ich auf Abifahrt gemacht habe gibt es da jetzt nicht sooo viel. Dann wird es halt ein entspannender Urlaub, der nicht so shopping-lastig ist. So schlimm ist das ja auch nicht :D Dafür kann ich das im August in London nachholen. Da bin ich auch für eine Woche verreist mit meiner Familie. Ich freue mich schon so riesig drauf, London ist einfach eine tolle Stadt; die Menschen sind ganz anders als hier, viel offener und meiner Meinung nach auch freundlicher. Das letze mal als ich da war Sommer 2011 für einen Sommerkurs am Central Saint Martins College. Wenn's an die Zeit kommt werde ich euch aber nochmal kurz bescheid geben, da bis dahin noch in bisschen Zeit dazwischen liegt.

Am vergangenem Donnerstag war ich endlich mal seit Ewigkeiten beim Frisör, da meine Haar mal dringend wie der geschnitten werden mussten. Sie sahen einfach nicht mehr schön aus und hingen nur so da. Jetzt habe ich wieder einen Pony und die Spitzen sind wieder gesund und befreit von Spliss. Wie im letzten Post auch schon erwähnt sind sie nicht mehr rot sondern braun. Nach doppeltem Färben haben sie immer noch einen leichten Rotstich wie ihr auf den Bildern unten sehen könnt. Gestern habe ich sie zum 3. Mal braun gefärbt und jetzt sieht man es wirklich nicht mehr sehr.


Mein Handy hat einen schwarzen Rand ans Bild gehängt... Keine Ahnung warum. 


Ich habe die Woche auch schon neue Looks mit Nicolai geschossen. Danke nochmal dafür! Hier könnt ihr die ersten zwei sehen. Meine Must Have Liste für Mai habe ich jetzt doch gestrichen, weil ich schon fast alles gekauft habe was ich haben wollte und naja... Ich werde einfach zu dem Artikel noch ein bisschen mehr schreiben. Doppelt gemoppelt muss da jetzt nicht unbedingt sein ;)



THIS IS THE NEW SH*T












Na, wie gefällt euch denn die Jacke? :) Ich habe sie ganz alleine designt und verziert für meine Kollektion. So wie alle anderen Sachen ist auch diese ein Unikat. Verratet mir doch mal eure Meinung dazu, mich würde das interessieren. Achja: Ich habe nur noch eine einzige Jacke die ich fertig machen muss. Bald kann's also los gehen mit dem verkaufen :)

What I'm wearing:

- Jacke: Alessandra Kamaile
- Snapback: Pretty Little Thing
- Leggings: Sheinside
- Top: Vintage von meiner Mama
- Kette: Claires
- Ohrringe: Pink Accessories (ein Laden in New York auf 5th Ave.)
- Darth Vader Ring: Kleiderkreisel
- Piercing: Bijoux Brigitte 


I miss you...













Hier trage ich zwei Sachen aus meiner Wunschliste für Mai: Die Paisley Print Hose und den Tierschädel Ring.  Ich hatte mir sofort in beide Sachen verliebt und musste sie einfach haben.

What I'm wearing: 

- Hose: Lavish Alice
- Tasche: Vintage Louis Vuitton
- Fuchsschwanz: Dolls Kill
- Tierschädel Ring: Galibardy
- Spitzen Top: Forever 21
- Sonnenbrille: ZeroUV
- Jacke: kleiner Laden in New York
- Stiefel: Zara
- Statement Kette: H&M
- Blumen Haarband: Alessandra Kamaile (Teil meiner Kollektion!)

Ich hoffe es gefällt euch :)
Vergesst nicht fleißig auf Lookbook zu hypen! Ich werde mich jetzt für einige Zeit verabschieden und wünsche euch schäme Pfingsten, bis bald.

xoxo

Freitag, 10. Mai 2013

OUTFIT: "If it means a lot to you..." + CHOIES Giveaway

If it means a lot to you ...





Hey Leute,

heute habe ich ein bisschen Zeit gefunden um zu posten, da sich wieder viel zu viel Stoff zum schreiben angestaut hat. 
Es fängt damit an, dass ich mir ein langes Wochenende freigenommen habe und nach Coburg bin um Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen. Hier war am vergangenen Mittwoch eine Bad Taste Party zu der ich mit einer guten Freundin hingegangen bin und es war wie das letzte mal auch schon ganz lustig - das reine modische Kontrastprogramm zu den obigen Bilder! Da das Motto Partner Look war mussten wir uns überlegen wie wir zu zweit gehen könnten und uns fielen diese zwei Outfits ein:
Beautiful K.I.Z. Assi-Bratzen ftw. 

Naja und zum obigen Outfit kann ich euch ganz stolz sagen dass es das letzte mit roten Haaren wird. Da will ich nochmal auf meine Umfrage zurück kommen, die ich hier vor einiger Zeit in meiner Seitenleiste drin hatte. Ich hatte mir eigentlich erhofft eine eindeutige Meinung von euch zu kriegen aber am Ende stand es für rot und braun 50/50. Also ich glaube 14 für rot und braun. Das war bisschen doof, aber trotzdem danke fürs mitstimmen :) Ich habe mich letztendlich dafür entscheiden sie wieder braun zu färben, weil das rot nach spätestens nem Monat wieder "kupferig" (sprich so orange) wird und das find ich nicht so geil. Außerdem ist einfach mal schön wieder seine natürliche Haarfarbe zu haben, wobei ich sagen muss, dass man leider sehen kann, dass sie davor rot waren. Vielleicht kennt jemand von euch ein Wundermittelchen mit dem die roten Stellen verschwinden könnten? ^^ 

Und zum Outfit selber kann ich nur sagen dass ich die Cardigan liebe und ihn ständig anziehe. Das geld hat sich da echt gelohnt. Danke an Nicolai für die Bilder :).

What I'm wearing:

- Cardigan: Urban Outfitters
- Boots: Vintage von meiner Mama
- Tasche: Vintage
- Hut: H&M
- Kette: Topshop
- Top: Illustrated People (Topshop)
- Shorts: Vintage
- Gürtel: H&M
- Armband mit türkisen Stein: aus New York 




 Bad Taste und der tolle Gurkenschnaps (neues Lieblingsgetränk :D) mit ner gefühlen halben Gurke


Wovon ich euch noch erzählen möchte ist dass CHOIES zur Zeit eine Giveaway Aktion macht bei der ihr jeden tag etwas gewinnen könnt! Das ganze geht bis zum 15.5 also seid schnell und schnappt euch noch das eine oder andere. 
-
I just wanted to tell you guys that CHOIES is having a giveaway contest right now where you can win items of your choice plus free shipping. The whole things ends on May 15th so be quick and participate fast! 




Bis zum nächsten Post und schönes Wochenende 

xoxo

Montag, 6. Mai 2013

OUTFIT: "Sometimes the heart sees what is invisible to the eye." + OUTFIT: "I'm sorry. I can't be perfect."

Sometimes the heart sees what is invisible to the eye.







Hallo ihr Lieben!

ich hoffe wie so oft dass ihr ein schönes Wochenende hattet. Langsam aber sicher kommt mein Bewerbungstermin an der ESMOD näher und näher (nächste Woche Mittwoch!), weswegen ich diese Woche nicht viel Zeit zum bloggen haben werde, ich hoffe das ist verständlich. Deswegen wird sich meine Must Have Liste für Mai noch ein bisschen hinausziehen. Aber bevor ich mich für dich Woche verabschiede habe ich noch zwei Outfits für euch. Danke an Nicolai für die wundervollen Bilder :)

Beide Outfits enthalten Tops von der coolen Marke Pretty Sucks, die so lieb waren und mir als Fashionbloggerin diese zur Verfügung gestellt haben. Ich bin schon seit einiger Zeit in diese Marke verliebt hab kaufte mir schon letztes Jahr (oder schon davor?) meinen wundervollen Fuchspulli und meine tollen Kreuzsneaker und trage beide Sachen noch unheimlich gerne. Wer etwas ausgefallenes sucht was "MADE IN GERMANY" ist, dann schaut mal vorbei! Für die Jungs unter euch ist auch was dabei :) einfach hier klicken!

Nun zum ersten Outfit... Ich finde es irgendwie total verträumt und lässig. Ich mag die Kombi von rot und der Trend-Farbe mint!

What I'm wearing:

- Triangle Fox Top: Pretty Sucks (Danke nochmal an euch!!!)
- Bluse: H&M
- Ketten: Claires
- Blumenkranz: Alessandra Kamaile
- Jeans: Pepe Jeans
- Armreif: Nelly




I'm sorry. I can't be perfect.







Hier seht ihr das andere Top, welches ich von Pretty Sucks bekommen habe. Ich finde den Spruch echt cool und der Schnitt allg. spricht mich total an. Perfekt für den Sommer!
Irgendwie fühle ich mich in diesem Outfit so "Back into the 80s"-mäßig :D Liegt vermutlich an der ganzen Kombi von Brille, highwaisted Shorts, Bandana (welches tatsächlich aus den 80ern von meiner Mama ist!), und so weiter. Ihr wisst was ich meine... ;)

What I'm wearing:

- I'm sorry. I can't be perfect. Top: Pretty Sucks 
- Levis 501: Levis und Alessandra Kamaile
- Chiffon Cardigan: H&M
- Bandana: Vintage von meiner Mama
- Ohrringe: Vintage von meiner Mama
- Sonnenbrille: Choies
- Stiefel: Dr. Martens
- Ketten: Claires und H&M

... ich hoffe euch gefallen die Outfits. Hyped fleißig auf Lookbook :) Ich mach mich jetzt mal auf dem Weg zur Arbeit und wünsche euch noch eine schöne Woche (+ Feiertag und Wochenende falls ich bis dahin keinen weiteren Post geschrieben habe)! bis bald, xoxo